Trainerstab der Rockets wächst: Stephan Petry neuer Co-Trainer

„Ich freue mich auf die neue Aufgabe und die Herausforderung bei den Rockets“, sagt Petry, der einst selbst als treffsicherer Stürmer für Neuwied auf dem Eis stand. In insgesamt 265 Partien erzielte er in unterschiedlichen Ligen 289 Punkte. Petry durchlief dabei diverse Jugendmannschaften in Neuwied und schaffte bei seinem Heimatverein auch den Sprung in den Seniorenbereich. Alleine 143 Mal stand er für die Bären in der Oberliga auf dem Eis. In seiner aktiven Zeit hat der Stürmer nie für einen anderen Verein gespielt und auch als Trainer war es bis zur vergangenen Saison im Nachwuchs der Deichstädter aktiv.

„Stephan hat als Spieler viele wertvolle Erfahrungen sammeln können und sich auch schon als Trainer bewiesen“, sagt Hergt. „Wir kennen uns schon ein gefühltes Eishockeyleben lang und wissen, wie der andere tickt. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit ihm.“ Petry konnte am Dienstagabend bereits erste Eindrücke von der neuen Rockets-Mannschaft sammeln: „Es hat sofort eine Menge Spaß gemacht, mit den Jungs auf dem Eis zu stehen. Vor uns liegen spannende Herausforderungen und ich freue mich auf die Arbeit mit dem Team.“