Stürmer aus Herford verstärkt die Rockets

Marek Krocker verlässt den Herforder EV und somit die Oberliga Nord und verstärkt zukünftig die EG Diez-Limburg in der BeNeLeague.

Der 20-jährige ging in Tschechien für Slovan Usti nad Labem und Litivinov aufs Eis, ehe er nach Deutschland in die DNL wechselte und für die Jung-Eisbären Regensburg und den Augsburger EV auflief. Nach einer kurzzeitigen Rückkehr nach Litvinov erhielt der Linksschütze ein Angebot der Ice Dragons Herford und unterschrieb dort als jüngster Akteur des Teams seinen ersten Profivertrag. Seine Torpremiere im Seniorenbereich feierte Krocker ausgerechnet gegen die Hannover Scorpions, als er doppelt traf. Der Defensivstürmer kann durch seine guten technischen Fähigkeiten und seinen großen Kampfgeist überzeugen. Als hart arbeitender Forward geht er immer die wieder die weiten Wege und dorthin, wo es weh tut. Nach 81 Partien in der dritthöchsten Klasse mit fünf Toren und neun Assists, also insgesamt 14 Punkten, sucht der junge Spieler nun eine neue Herausforderung und wechselt an den Heckenweg.

Den Schritt zu den Rockets in der BeNe League erklärt der Stürmer in einem kurzen Gespräch: „Ich möchte Herford danken, dass sie mir die Erfahrungen in der Oberliga ermöglicht haben. Jetzt ist aber die Zeit für etwas Neues gekommen. Die BeNeLeague ist für mich zwar komplettes Neuland, aber qualitativ scheint die Liga auf dem Weg nach oben und zwischen der Oberliga und der Regionalliga West anzusiedeln sein. Das Angebot der EGDL klang für mich somit im gesamten vielversprechend und interessant und überzeugte als Gesamtpaket. Ich würde mich als den typischen Teamplayer bezeichnen und werde mich daher auch in der kommenden Saison komplett in den Dienst der Mannschaft stellen. Natürlich möchte ich auch punkten, aber wichtiger ist es, dass der Verein erfolgreich ist und ich dem Team helfen kann. Ich freue ich mich sehr auf die Spiele und die Mannschaften der neuen Liga. Die Saison 2023/24 wird sicher eine spannende werden.“

„Ich freue mich immer über junge und talentierte Spieler. Marek ist 20 Jahre alt und ein Stürmer mit Potenzial“, so Trainer Carsten Gosdeck über die neuste Verpflichtung. „Er hat eine gute Ausbildung in den Jugendmannschaften von Regensburg und Augsburg genossen und auch schon über 80 Spiele in der Oberliga absolviert. Bei uns wird er nun seine nächsten Schritte machen. Ich verspreche mir viel von diesem jungen und laufstarken Spieler, wir werden sicher viel Freude mit ihm haben.“

 

Der aktuelle Kader für die Saison 2023/24 sieht wie folgt aus:

 

Tor: Tim Marco Stenger, Marian Kapicak

 

Verteidigung: Lorenzo Valenti, Torben Reuner, Alexander Seifert, Jannis Lachmann (FL), John McLean

 

Sturm: Paul König, Marcel Kurth, Brendan Nehmer, Niko Lehtonen, Hunter Fortin, David Lademann, Konstantin Firsanov, Artur Karpenko, Nils Wegner, Marek Krocker

 

#egdl #wirliebeneishockey #rocketssupporter2017 #rocketsfantv #Kadernews #beneleague #rheinlandpfalz #eishockey